Video Of The Week: Novo Amor – Carry You

Der 25 jährige Brite Ali John Meredith-Lacey weiß nicht nur wie man zahlreiche Instrumente selbst spielt, sondern auch wie diese am besten zusammen klingen.  Novo Amor ist nicht nur Singer-Songwriter, er ist auch Produzent und Sound Designer. Ein ziemlich guter sogar. Nicht nur bei seinem neuesten Song „Carry You“ holt er den Hörer ab und trägt ihn bis zum Fade-Out. Wir sind sehr gespannt was da noch kommen wird in Zukunft.

Facebook: www.facebook.com/iamnovoamor
Tourdates & Tickets: www.eventim.de
(Affiliate-Link, damit wir den Blog finanzieren können)

Freundebuch: Felix Japes

Was ist deine Tätigkeit? Jetzt im Moment bin ich Felix von Feine Gesellschaft, der sich das ganze 2014 gemeinsam mit Niklas ausgedacht hat. Ich kümmere mich hauptsächlich um die Vorproduktion und auch Marketing, damit auch Besucher zu den Veranstaltungen kommen. Vor einiger Zeit hatte ich die Idee mit dem Blog, den ich jetzt endlich umsetze.
Was bedeutet dir deine Tätigkeit? Gerade in der Form wie wir in der Feinen Gesellschaft zusammen arbeiten mit den Agenturen, Künstlern und den Besuchern macht es besonders viel Spaß. Es ist das Ergebnis jahrelanger schöner, aber aufwendiger Arbeit, die mit jeder Veranstaltung belohnt wird. Es ist ein Traum, der in Erfüllung gegangen ist.
Woher kennst du die Feine Gesellschaft? Niklas und ich haben uns die Feine Gesellschaft 2014 ausgedacht.
Machst du selbst Musik? Welches Instrument spielst du? Ich habe früher E-Bass gespielt. Als meine Band sich vor ca. 3 Jahren aufgelöst hat, landete auch der Bass im Keller und mittlerweile auf Ebay.
Seit Sommer 2017 bin ich stolzer Besitzer einer hübschen E-Gitarre und bin derzeit sehr motiviert und fleißig am Üben.
Lieblingsband Mimas
Lieblingsalbum Alle von Mimas, Weezer – Blue Album, Girlfriends – Girlfriends, Now Now – Threads, viele weitere
Lieblingssong Planke – Kreide auf Asphalt
Bestes Konzert Son Lux beim Way Back When im FZW 2014
Lieblingsort in Dortmund Sissikingkong
Was ich über Dortmund denke Eine schöne Stadt, wenn man weiß wo und mit wem man darin Zeit verbringt. In den letzten fünf Jahren habe ich zum Glück viele tolle Orte und Menschen kennen gelernt.
Ich wünschte die Stadt und deren Bewohner hätten ein gesünderes Selbstbewusststein ohne aber sich dabei selbst zu Überschätzen.
CD oder Vinyl? Vinyl
Bier oder Wein? Wein
The Beatles oder The Rolling Stones? Beatles
Dein Wunsch für uns? Weiterhin so schöne Konzerte und nette Besucher und weiterhin viel Spaß an der Arbeit haben.
Das schönste Foto, das ich vor kurzem geschossen habe Dieses Bild habe ich im Burgers Zoo in Arnheim geschossen und wurde dann spontan zum Posterdesign des Etepetete – indie music festival

Sssssame, same procedure as last year, Miss Sophie?

Wie jeden dritten Mittwoch im Monat möchten wir euch an diesem Mittwoch ins Sissikingkong einladen um gemeinsam mit uns anzustoßen wie es sonst nur die Filmstars diverser Kinofilme getan haben.
Du wolltest schon immer mal lässig an der Bar lehnen und wie James Bond einen geschüttelten Martini bestellen, deinen letzten Strike wie Jeff Lebowski mit einem White Russian begießen, einfach ne Runde über die heißen Typen von gegenüber an der Bar tratschen und dabei wie Carrie Bradshawam Cosmopolitan nippen oder wie Homer Simpson den Alkohol in Form von Bier als Ursprung und Lösung aller Probleme feiern?

Wir servieren dir die Lieblingsdrinks der Figuren diverser Kultfilme und –Serien, dabei laufen Songs aus Filmen, die auch gut hätten im Sissikingkong gedreht werden können.
Suit Up! It’s Gonna Be Legen …. wait for it …. Dary!

Mi, 19.07.2017 Geschüttelt, nicht gerührt – Lieblingsdrinks aus Kino & TV
Sissikingkong | Landwehrstr. 17 | 44147 Dortmund
Beginn: 20.00 Uhr | Eintritt frei
Infos: www.facebook.com/events/255490184938577