Veranstaltungen

Hier findet ihr eine Liste von Veranstaltungen in der Nähe, die wir gut finden und die ihr nach Möglichkeit besuchen solltet. Videos findet ihr bei den verlinkten Infoseiten. Viel Spaß beim Stöbern:

Unsere eigenen Veranstaltungen sind mit „Feine Gesellschaft live/feiert/lauscht“ gekennzeichnet. Alle anderen Veranstaltungen werden von uns empfohlen, jedoch nicht selbst veranstaltet. 

//////////\\\\\\\\\\\///////////\\\\\\\\\\//////////\\\\\\\\\\\

Do, 21.09.2017 Heim



Wir leben in einer dunklen Zeit: einer Zeit, in der Heranwachsende es als das Höchste der Gefühle empfinden, auf irgendwelchen Festivals ("Sponsored by Random-Lifestyle-Product") mit Glitzerzeug im Gesicht zwischen Bier- und Frozen-Yogurt-Ständen durch den Matsch zu springen. Zu irgendeiner Band, die "ganz gut" sein soll. Meinte zumindest Paul - schon deprimierend, eine der wenigen DinosaurJr.-Shows in Deutschland in genau diesem Szenario zu erleben.
Doch was sind das da für Randerscheinungen, mit verschränkten Armen und eingezogenen Köpfen, die Blicken ausweichen und versuchen bloß nicht dazwischen zu geraten? Mike, Flo und Denny: so wie dort oben nun ein J.Mascis sonisch-stoisch seinen wabernden Unsicherheiten Ausdruck verleiht, so machen auch sie Musik. Vielleicht kann man auch kaum anders Musik machen, wenn man diesen Spinnern etwas entgegensetzen will. Und genau das wollen diese drei Typen, die ihre Band HEIM genannt haben.
2015 die erste selbstbetitelte Platte, letzten September das neue Album: straight-beckenschändende Drums, fuzzy, verspielt-bis-heavy Gitarren und ein treibend-harscher Bass. Jugendliche (Un)sicherheiten, verborgene Leidenschaft, Sturm & Drang. Schwellen, Splitter und Risse. Ablehnung. Songs, die melancholisch-melodische Gitarrenrockmomente à la - klar - DinosaurJr. oder Built to Spill entfalten oder mit einer Heavyness alles kaputtreißen, was Bands wie Shellac übriggelassen haben. Keine Kompromisse. Außergewöhnlich.
Und live? Laut. Sehr laut, diese stillen Typen vom Rand. Auf derart großen Bühnen wie der eingangs erwähnten werden HEIM wohl kaum stattfinden. Und niemand wird sich dazu Glitzerzeug ins Gesicht schmieren. Stattdessen: "Lonely Hearts Club" - gutes Leben in einer düsteren Zeit. Eine Feine Gesellschaft, heute abend in der Dortmunder Music-Bar "subrosa".

subrosa | Gneisenaustr. 56 | 44147 Dortmund
Einlass: 18.00 Uhr | Beginn: 20.00 Uhr | VVK: 7 € zzgl. Gebühren
Tickets: www.eventim.de  (Affiliate-Link)
Infos: www.hafenschaenke.de/events/485

//////////\\\\\\\\\\\///////////\\\\\\\\\\//////////\\\\\\\\\\\

Feine Gesellschaft live
Fr, 22.09.2017 Das Höchste der Gefühle-Festival
mit Tora, The Franklin Electric, Phia, Dino Joubert



Das Festival mit dem wir unseren dritten Geburtstag feiern möchten. Niemand hätte ahnen können, dass wir 2014 mit dem Konzert von Kalle Mattson und Dino Joubert im Sissikingkong so viel Zuspruch bekommen und wir mittlerweile seit 3 Jahren „Liebhaberkonzerte“ für euch in Dortmund veranstalten. Beim Höchsten der Gefühle treten Bands auf, die schon mal für uns auf der Bühne standen und mit denen wir etwas besonderes verbinden, dazu servieren wir weitere tolle Acts, die euch gefallen sollten. Alle Bands spielen abwechseln auf zwei Bühnen. Am „Charity-Marktstand“ könnt ihr Merchandise gegen Spende erstehen. Der Erlös geht an die Neben Subotic Stiftung. Beim Etepetete in Juni sind so 300€ zusammengekommen.

FZW | Ritterstr. 20 | 44137 Dortmund
Einlass: 19.30 Uhr | Beginn: 20.30 Uhr | VVK: Zahle, was du willst! (5, 10, 15€)
Tickets:  www.love-your-artist.de/feinegesellschaft
Infos: www.facebook.com/events/1938401219738502

//////////\\\\\\\\\\\///////////\\\\\\\\\\//////////\\\\\\\\\\\

Do, 28.09.2017 Le Trouble



Es scheint eine der heißesten Ecken für Musik in den heutigen Tagen zu sein: die französisch-kanadische Stadt Montreal wirft eine neue Band nach der anderen vor unsere Füße. Nach Foreign Diplomats und The Franklin Electric (des angesagten  Labels Indica Records) jetzt also auch diese fünf-köpfige Indie-Rockband:
Kurz nachdem sie sich 2012 über das Schreiben von Jingles für Erdbeer- und Schokoladen-Duschgel in einer Werbeagentur kennengelernt haben, gründeten Gitarrist / Songwriter Maxime Veilleux aus Québec City und der charismatische, aus Australien stammende Sänger Michael Mooney LE TROUBLE. Was in den nächsten 12 Monaten alles passierte, liest sich wie der Traum vieler Musiker: mit ihrem frischen und doch prägnanten Sound hat die Band schnell Aufmerksamkeit aus den USA erhalten, ihre Debüt-EP "Reality Strikes" wurde über das allseits bekannte US-Online-Magazin Spin veröffentlicht und später haben sie einen Slot beim bedeutendsten Festival in Montreal - Osheaga - ergattert. Alles in der Zeitspanne eines Jahres!
Nach einer flüchtigen und doch eher beängstigenden Begegnung mit der US-amerikanischen Popmaschinerie, die viele junge Bands in einem kurzen Augenblick zerstört hätte, haben Veilleux & Mooney zusammen mit dem Gitarristen Bao-Khanh Nguyen, dem Bassisten Garrett Doughtery und dem Drummer Jesse Gnaedinger in dem Montrealer Plattenlabel Indica Records wohlgesinnte Verbündete gefunden, um ihr Debüt-Album in Kanada zu veröffentlichen. In Deutschland, Österreich und der Schweiz erscheint das Album über das Hamburger Label Dock 7 Records.
"Making Matters Worse" klingt, als würden alle fünf Bandmitglieder mit ihren individuellen Stilen in eindeutig spürbarer Dynamik gegeneinander spielen und dabei als Ganzes durchscheinen - reiner, aufrichtiger Indie-Rock mit ehrlichen Lyrics und großen Hooks, von denen man eine gewisse Berechnung behaupten könnte, die aber in ihrem wahren Wesen nicht mehr sind als befreiende "Fuck You’s", die schon lange raus mussten - dafür hat selbst die Feine Gesellschaft in Dortmund Verständnis und präsentiert heute Abend das Konzert des kanadischen Quintetts in der Music-Bar "subrosa" 🙂

subrosa | Gneisenaustr. 56 | 44147 Dortmund
Einlass: 18.00 Uhr | Beginn: 20.00 Uhr | VVK: 8 € zzgl. Gebühren
Tickets: www.eventim.de  (Affiliate-Link)
Infos: www.hafenschaenke.de/events/521

//////////\\\\\\\\\\\///////////\\\\\\\\\\//////////\\\\\\\\\\\

29.09.-01.10.2017 Way Back When Festival



Das Way Back When bietet auch in der vierten Ausgabe eines der spannendsten Line-Ups der deutschen Indie-Festivals. Als hätten sie unsere meist gespielten Songs & Künstler auf Spotify ausspioniert und dann für ihr Festival gebucht. Wir freuen uns besonders auf Fazerdaze, Waxahatchee, Astronautalis, Gurr, Mogli, Island, Warhaus, Adna, Drangsal und alles was da noch kommen mag. Mit Slowdive und Portugal. The Man sind auch wieder richtig schöne Headliner dabei.

FZW, Dortmunder U, Pauluskirche | 44137 Dortmund
Einlass: 16.00 Uhr  | VVK: 80€ Kombitickets, Tagestickets folgen
Tickets: www.eventim.de  (Affiliate-Link)
Infos:  www.facebook.com/events/371739909871754

//////////\\\\\\\\\\\///////////\\\\\\\\\\//////////\\\\\\\\\\\

Mi, 18.10.2017 Von Wegen Lisbeth



Alles Liebe, wenn du tanzt. Im Oktober kommen die sympatischen Jungs Von Wegen Lisbeth erstmals als Headliner ins FZW und machen nach Auftritten beim Way Back When und als Support für AnnenMayKantereit direkt mal alleine die Halle voll. Mit tanzbarster, frischer Musik und cleveren Texten erspielten sie sich viele Herzen auf den Tanzflächen der Indiepartys, im Radio und vor allem auf diversen Festival- & Clubbühnen. Support: Rikas

FZW | Ritterstr. 20 | 44137 Dortmund
Einlass: 19.00 Uhr | Beginn: 20.00 Uhr | VVK: 20 € zzgl. Gebühren
Tickets: www.eventim.de  (Affiliate-Link)
Infos: www.facebook.com/events/1298942140178118

//////////\\\\\\\\\\\///////////\\\\\\\\\\//////////\\\\\\\\\\\

Mi, 18.10.2017 WHY 2-Stunden-Party



Alle zwei Monate schickt euch die WHY für zwei Stunden in den Urlaub. Vom Schreibtisch, von der Uni, vom Burn-Out, Bore-Out, was auch immer. In den zwei Stunden ist alles egal, einfach mal Pause machen, gepflegt ausrasten auf der Tanzfläche, bis um 23 Uhr die Musik verstummt und ihr zurück nach Hause geht und am nächsten Morgen fit wie ein Turnschuh euren Pflichten wieder nachkommen könnt. Warum? Warum nicht!

Sissikingkong | Landwehrstr. 17 | 44147 Dortmund
Beginn: 21.00 Uhr – 23.00 Uhr | Eintritt frei
Infos: www.facebook.com/events/1895598717356812

//////////\\\\\\\\\\\///////////\\\\\\\\\\//////////\\\\\\\\\\\

Feine Gesellschaft live
Fr, 20.10.2017 Vil




Nach dem Trubel vor dem Erscheinen ihres Debütalbums im März 2017 haben sich Vil, Maria Bay Bechmann und Julius Rothlaender, in weiten Teilen aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Lediglich zwei exklusive und umjubelte Konzerte hat das Duo seit Mens vi falder stille in der Welt ist, gespielt: In Berlin und Kopenhagen.
Im Oktober kommen sie für weitere zwei Konzerte Nach deutschland. Eines davon bei uns im Sissikingkong um das am 11.01.2017 ausgefallene Konzert nachzuholen.
Vils Musik ist ein Kontrapunkt, ein Zufluchtsort, ein Versteck vor moderner Getriebenheit. Sie behandelt das Schweigen in dem Maße, wie sie die Zuhörer danach fragen, ist eine musikalische Annäherung an die Stille, sie lassen los, lassen fallen, halten inne. „Diese Musik ist eine sich verbeugende Einladung an die Träume des Publikums“, sagte ein Zuschauer nach einem Vil Konzert in Berlin.
Wir freuen uns auf ein ganz besonders, ruhiges, intimes Konzert im Sissikingong. 

Sissikingkong | Landwehrstr. 17 | 44147 Dortmund
Einlass: 19.30 Uhr | Beginn: 20.00 Uhr | VVK:7 € zzgl. Gebühren
Tickets: www.love-your-artist.de/feinegesellschaft

Infos: www.facebook.com/events/1615802981794878

//////////\\\\\\\\\\\///////////\\\\\\\\\\//////////\\\\\\\\\\\

Fr, 27.10.2017 Walking On Rivers



Mit ihren Mitsing und Mitschunkel-Folk-Pop-Songs begeistern die Dortmunder derzeit auf den Club-&Festivalbühnen in ganz Deutschland. Am 27.10. spielen sie endlich mal wieder eine Clubshow in Dortmund in voller Länge als Headliner und laden noch ein paar Freunde ein. Danach geht es weiter auf Tour durch Deutschland.

Oma Doris | Reinoldistr. 2-4 | 44135 Dortmund
Einlass: 19.30 Uhr | Beginn: 20.00 Uhr | VVK: 7 € zzgl. Gebühren
Tickets: www.love-your-artist.de/feinegesellschaft
Infos: www.facebook.com/events/972709476199471

//////////\\\\\\\\\\\///////////\\\\\\\\\\//////////\\\\\\\\\\\

Do, 02.11.2017 FZW Indie Night: The Away Days & Frere

In langer Tradition möchte die Indie-Szene Bands entdecken und in den kleinen Clubs sehen, bevor sie große Hallen füllen und nur noch die sogenannten Medienstädte wie Köln, Hamburg oder Berlin bespielen. Mit der Konzertreihe „FZW Indie Night“ holen wir euch spannende, unbekannte und vorwiegend internationale Künstler auf die kleine Bühne des FZW.

The Away Days aus der Türkei standen bereits im Juni beim Etepetete indie music festival als Duo auf der FZW Clubbühne. Jetzt kommen sie als ganze Band zurück nach Europa und wollten unbedingt nochmal ins FZW kommen. Unterstützt durch Schlagzeug und Bass bringen sie dann einen noch dichteren und verträumteren Sound nach Dortmund.

Frère spielt nach mehreren Solo Support-Slots im FZW ebenfalls erstmals mit seiner bandoffréres bei uns. Mit experimentellem Soundgewand im Rücken wirken seine Postrock-Folk-Songs wie komplett neue Werke, die klingen als hätten Radiohead und Ben Howard gemeinsam im Proberaum Wein getrunken und dann musiziert.

FZW | Ritterstr. 20 | 44137 Dortmund
Einlass: 19.30 Uhr | Beginn: 20.00 Uhr | VVK: 9 € zzgl. Gebühren
Tickets: www.love-your-artist.de/feinegesellschaft
Infos:  www.facebook.com/events/1777180572298225

//////////\\\\\\\\\\\///////////\\\\\\\\\\//////////\\\\\\\\\\\

Fr, 03.11.2017 Intergalactic Lovers



Hach ist es schön, dass die Belgier Powerpop-Gruppe uns wieder in Dortmund besucht. Ihr Konzert vor zwei Jahren ist noch immer gut in Erinnerung. Wie die Frontfrau Lara Chedraoui singend über die Bühne tänzelt und ihre Jungs im Hintergrund den zauberhaft verträumten Indierock spielen. Im November präsentieren sie ihr neues, mittlerweile drittes Album.

FZW | Ritterstr. 20 | 44137 Dortmund
Einlass: 19.30 Uhr | Beginn: 20.00 Uhr | VVK: 16 € zzgl. Gebühren
Tickets: www.eventim.de  (Affiliate-Link)
Infos: www.facebook.com/events/1897562997157490

//////////\\\\\\\\\\\///////////\\\\\\\\\\//////////\\\\\\\\\\\

Feine Gesellschaft feiert
Sa, 04.11.2017 NATIVE Party




This Shit Is Bananas B-A-N-A-N-A-S! Ausflippen auf der samtigen Tanzfläche des Sissikellers zu den Gitarrenlastigsten Songs aus Indierock, Indiepop, New Wave, 60’s und 70’s. Neben neuen fetzigen Songs von Gurr, Faber oder Drangsal servieren wir die allzeit beliebten Indie-Klassiker der Arctic Monkeys, Maximo Park, Franz Ferdinand aber auch schon etwas länger abgehangene Schinken wie The Cure, Joy Division und edle Tropfen wie The Who, Thin Lizzy oder Black Sabbath. Alles schön tanzbar und mit schönen Erinnerungen verbunden 🙂

Sissikingkong | Landwehrstr. 17 | 44147 Dortmund
Beginn: 22.00 Uhr | Eintritt frei
Infos: www.facebook.com/events/115199459199965

//////////\\\\\\\\\\\///////////\\\\\\\\\\//////////\\\\\\\\\\\

Feine Gesellschaft live
Di, 14.11.2017 Hayden Calnin

„Von Anfang an weigerte sich Sänger, Songschreiber, Multi-Instrumentalist und Produzent Hayden Calnin die Grenzen der Genres einzuhalten. Mit einigen selbst und co-produzierten Releases hat Hayden die musikalischen Weiten von Folk bis Downbeat erkundet und wurde schon mit Künstlern wie M83, Bon Iver und James Blake verglichen.
Mit den Singles „Waves“ und „Collision“ ist Haydens aktuelle EP „Dirt“ von
starken und eindringlichen Vocals geprägt, die sich durch zarte Klavier- und
Gitarrenklänge und Synthie-Harmonien ziehen, während Hayden sich mit den
Intimitäten der psychischen Gesundheit auseinandersetzt.
Vom Release seiner ersten Werke bis hinzu seinen aktuellen Veröffentlichungen hat Hayden erhebliche Aufmerksamkeit von internationalen Blogs und Radiosendern bekommen, ausverkaufte Shows in Australien und Großbritannien gespielt und war mit Künstlern wie Matt Corby, Tom Odell und The Antlers auf Tour. Seine Songs wurden bei beliebten TV-Serien wie Suits, The 100, Vampire Diaries und dem offiziellen britischen Trailer des oscarnominierten Films Room gespielt.

Sissikingkong | Landwehrstr. 17 | 44147 Dortmund
Einlass: 19.30 Uhr | Beginn: 20.00 Uhr | VVK: 10 € zzgl. Gebühren
Tickets: www.love-your-artist.de/feinegesellschaft

Infos: 

//////////\\\\\\\\\\\///////////\\\\\\\\\\//////////\\\\\\\\\\\

Feine Gesellschaft live
Sa, 06.01.2018 The Green Apple Sea




The Green Apple Sea machen country- und folkinfizierten Singer/Songwriter-Pop, wie er sonst nur aus Amerika oder höchstens noch von den britischen Inseln kommt. Melancholisch-nachdenkliche Songs, gebettet in fein gewobene, vielschichtige Arrangements, die sich von den ersten behutsamen Tönen weit verzweigen zu opulenten Landschaftsgemälden. Mittlerweile in Nürnberg beheimatet, arbeitet die Band derzeit an ihrem vierten Studioalbum, das im Frühjahr 2018 erscheinen soll. Wie so viele Bands im mittelfränkischen Indiekosmos setzen The Green Apple Sea neue Standards auf einem Gebiet, das eigentlich ganz weit weg zu liegen scheint. Was die Great Bertholinis mit osteuropäischer Folklore und Robocop Kraus mit britischem New Wave angestellt haben, das versuchen The Green Apple Sea jetzt auf dem Feld der Americana. 

Sissikingkong | Landwehrstr. 17 | 44147 Dortmund
Einlass: 19.30 Uhr | Beginn: 20.00 Uhr | Eintritt: 5-10 € (Zahle, was du willst!)
Reservierungen: https://goo.gl/forms/vtn14sfICncHvY8E2

Infos: www.facebook.com/events/189902314885744

//////////\\\\\\\\\\\///////////\\\\\\\\\\//////////\\\\\\\\\\\

Feine Gesellschaftlauscht
So, 14.01.2018 Linus Volkmann
„Die Beatles sind Idioten – Radiohead auch“
Linus Volkmann demoliert die Popkultur
– eine Lese-Show in Wort und Bild – 



Linus Volkmann liebt gute Popkultur so sehr, dass er der schlechten mit einem flammenden Schwert auflauert. Seine zerfickenden Polemiken in diversen Medien und im Netz sind berüchtigt. Man muss nicht immer mit ihm einer Meinung sein, aber es ist gut zu wissen, dass nicht jeder künstlerische Zu- oder Unfall ein Meisterwerk genannt werden muss. Der gefällige und omnipräsente Erfüllungsjournalismus jedenfalls hat für einen Abend Pause. Es erwartet eine multimediale Gala voller Spaß und Krawall.
Es werden Texte gelesen, Videos gezeigt und Schnäpse getrunken. Alles für die Kunst.
Linus Volkmann, geboren in Frankfurt, lebt in Köln, er ist Buchautor und Popjournalist, lange Zeit arbeitete er als Redakteur für das Magazin Intro – nun aber ist er frei wie Sperrmüll auf der Straße. Seine Texte, Rants und Clips finden sich unter anderem bei arte, VICE, WDR, Titanic oder Spiegel Online. Zudem konzipiert er Beiträge für Jan Böhmermanns „Neo Magazin Royale“.

Oma Doris | Reinoldistr. 2-4 | 44135 Dortmund
Einlass: 17.00 Uhr | Beginn: 17.30 Uhr (damit wir feinste Backwaren servieren können, ihr zum Tatort zu Hause seid oder noch zu Razz im FZW gehen könnt) | VVK: 10 € zzgl. Gebühren
Tickets: www.love-your-artist.de/feinegesellschaft

Infos: www.facebook.com/events/1929243127333971

//////////\\\\\\\\\\\///////////\\\\\\\\\\//////////\\\\\\\\\\\

Feine Gesellschaft live
Fr, 23.02.2018 Bernd Begemann




Bernd Begemann, Mit-Erfinder der Hamburger Schule, stilbewusstester Musik-Connaisseur der Hansestadt, unterschätzter Gitarrist und unerreichter Bühnen-Entertainer, ist zurückgekehrt. Mit seinem aktuellen Album „Eine kurze Liste mit Forderungen“ erklimmt Begemann am 23.02.2018 erneut die Bühne des Sissikingkong-Kellers, den er zuletzt sogar ausverkaufte, wickelt sich seine Gitarre um den gut gekleideten Körper und dich um den Finger. Sexy Popmusik, stillvolles Entertainment, herrliche Selbstironie.

Sissikingkong | Landehrstr. 17 | 44147 Dortmund
Einlass: 19.30 Uhr | Beginn: 20.00 Uhr | VVK: 12 € zzgl. Gebühren
Tickets: www.eventim.de  (Affiliate-Link)

Infos: www.facebook.com/events/953079534830520

//////////\\\\\\\\\\\///////////\\\\\\\\\\//////////\\\\\\\\\\\
//////////\\\\\\\\\\\///////////\\\\\\\\\\//////////\\\\\\\\\\\

Was sind Affiliate-Links?
Affiliate-Links sind Verlinkungen zu Online-Shops – in diesem Fall zu Eventim.de. Wenn ihr den Links folgt und darüber dann Konzertkarten zu den von uns empfohlenen Veranstaltungen kauft, bekommen wir einen Teil der Vorverkaufsgebühr von Eventim. Das hilft uns bei der Finanzierung des Blogs und unseren sonstigen Veranstaltungen. Für euch entstehen dabei keine Mehrkosten und uns hilft es wirklich ❤